Berliner Netzwerk “Baustelle Gemeinwohl”

Mit dem Titel: „Baustelle Gemeinwohl“ entsteht ein neues Kommunikations- und Aktionsnetzwerk in Berlin. Der gemeinsame Nenner: Stadtentwicklung in Sinne einer Gemeinwohlorientierung unter Einbeziehung breiter Schichten der Bevölkerung, der Politik und Verwaltung, verschiedener Projekte und Akteure. Neben der Forderung nach langfristig bezahlbarem Wohn- und Gewerberaum stehen die Gestaltung einer lebenswerten Stadt und kooperativer Strukturen im Fokus der Initiatoren.

Zum Thema Wohnraumförderung haben die Mitglieder des Netzwerkes, basierend auf ihren Erfahrungen bei der Inanspruchnahme der laufenden Förderprogramme, Vorschläge an die Politik zur Verbesserung und Weiterführung der Förderprogramme erarbeitet. Das Forderungspapier kann hier abgerufen werden: https://www.baustelle-gemeinwohl.de/2021/05/berlin-braucht-foerderung-fuer-gemeinwohlorientierte-unternehmen-ihre-haeuser-und-deren-bewohnerinnen/

Dieser Eintrag wurde veroeffentlicht in / This entry was posted in Stellungnahmen. Lesezeichen /Bookmark the permalink.